×
+49 (0) 61 03 – 50 91 960
Mein ganzheitliches Zahnzentrum
Zahnärztin Dr. Alexandra Zieglgänsberger
August-Bebel-Straße 29
63225 Langen
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten

Mo 09:00 – 19:00 Uhr
Di 09:00 – 20:00 Uhr
Mi 08:00 – 18:00 Uhr
Do 07:00 – 18:00 Uhr
Fr 08:00 – 18:00 Uhr

Zahnchirurgie
Oralchirurgie - präzise und sicher

In unserem ganzheitlichen Zahnzentrum führen wir auch oralchirurgische Eingriffe durch.

Dazu gehören:

  • Extraktion von Einzelzähnen
  • Entfernung von Milchzähnen und Weisheitszähnen
  • Präprothetische Chirurgie, z.B. Reihenextraktion vor Zahnersatz
  • Wurzelspitzenresektionen
    Eine Wurzelspitzenresektion muss erfolgen, wenn ein Zahn mit einer Wurzelbehandlung nicht saniert werden konnte. Bei diesem operativen Eingriff wird die Spitze der Zahnwurzel entfernt, was aber nur in seltenen Fällen notwendig ist.
  • Einsetzen von Zahnimplantaten
  • Augmentationen mit Eigen- oder Fremdknochen
Behandlung

Für die optimale Planung nutzen wir hierfür, wenn es notwendig erscheint, auch die Digitale Volumentomographie (DVT). Diese moderne dreidimensionale Röntgendiagnostik liefert uns detaillierte Abbildungen von den Zähnen, dem Kieferknochen und den anatomischen Feinstrukturen in sehr hoher Auflösung - bei vergleichsweise niedriger Strahlendosis. Dies ermöglicht eine sehr genaue und sichere Positionierung. Aber auch bei einer fortgeschrittenen Parodontose-Erkrankung können wir anhand der DVT eine exakte Planung für die erforderliche chirurgische und prothetische Therapie erstellen.


Implantologie komplett aus einer Hand

Mit Implantaten ersetzen wir die natürlichen Wurzeln im Kieferknochen. Sie bilden ein stabiles Fundament, auf dem einzelne Zahnkronen, mehrgliedrige Brücken oder komplette Prothesen komfortabel und unauffällig verankert werden können.

Für eine optimale Planung von Implantationen kommt hier wiederum die Digitale Volumentomographie (DVT) zum Einsatz. So können wir Implantate exakt und sicher positionieren.

Ein ausreichendes Knochenangebot ist eine entscheidende Voraussetzung für einen sicheren Halt. Dr. Alexandra Zieglgänsberger bietet Implantationen mit vorhergehendem Knochenaufbau komplett aus einer Hand an.

Zahnimplantat

Augmentation bzw. Knochenaufbau

Durch Parodontose kann der Kieferknochen stark geschädigt werden. Auch wenn Zähne verloren gegangen sind, beginnt der Knochen sich in diesem Bereich bereits nach kurzer Zeit zurückbilden, weil er beim Kauen nicht mehr belastet wird. Um das zu verhindern, sollte Zahnersatz so schnell wie möglich eingegliedert werden.

Aber auch wenn der Knochenabbau schon begonnen hat, können wir ihn mit modernen Methoden wiederherstellen. Dafür müssen zunächst Knochendichte und Gewebeschwund genau diagnostiziert werden. Danach entscheidet sich, welches Verfahren für den Knochenaufbau in Frage kommt. Bei einer Augmentation kommen Knochenersatzmaterialien oder Schmelzmatrixproteine zum Einsatz und helfen dem eigenen Alveolarknochen sich zu remineralisieren. Auf diese Weise kann sich auch ein parodontal geschädigter Alveolarknochen regenerieren und stabilisieren.

Ebenso kann bei verlagerten Weisheitszahnoperationen die Wundhöhlen mit einem geeigneten Knochenaufbau aufgefüllt werden, um besonders im Unterkieferwinkel die Wundheilung zu beschleunigen und den Knochen bei der Heilung unterstützen.

Die Oralchirurgie ist ein Spezialgebiet innerhalb der Zahnheilkunde, das sich mit operativen Eingriffen in der Mundhöhle befasst. Dr. Viorel Chiriachide ist Fachzahnarzt für Oralchirurgie.

Dr. Alexandra Zieglgänsberger hat viele Fortbildungen in dem Bereich der Oralchirurgie und der ästhetischen Parodontalchirurgie erfolgreich absolviert.

Frau Katja Schulz hat in ihrer Fachausbildung in "Mein ganzheitliches Zahnzentrum" alle Techniken zur einfachen und komplexen Zahnentfernung sowie der Wurzelspitzenresektion erfolgreich erlernt.