×
+49 (0) 61 03 – 50 91 960
Mein ganzheitliches Zahnzentrum
Zahnärztin Dr. Alexandra Zieglgänsberger
August-Bebel-Straße 29
63225 Langen
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten

Mo 09:00 – 19:00 Uhr
Di 09:00 – 20:00 Uhr
Mi 08:00 – 18:00 Uhr
Do 07:00 – 18:00 Uhr
Fr 08:00 – 18:00 Uhr

Metallfreier Zahnersatz, der passt
Keramik ist stabil und gut verträglich

Der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne ist für uns oberstes Gebot bei der Behandlung von Zahnschäden in unserer ganzheitlichen Zahnarztpraxis in Langen. Nicht immer ist es dabei möglich, einen Zahn allein mit einer Füllungstherapie wieder aufzubauen – dann wird Zahnersatz erforderlich. Genussvoll und bedenkenlos essen zu können, das ist die wichtigste Anforderung an einen Zahnersatz. Zudem sollen neue Zähne gut aussehen.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass im Mund eingesetzte Metalle und Legierungen Bestandteile freisetzen, die sich im Körper ablagern und eine belastende Wirkung entfalten können. Dabei schwächen nicht nur quecksilberhaltige Amalgamfüllungen das Immunsystem, sondern auch hochwertige Legierungen aus Gold, Platin oder Palladium.

Da Keramik ganz im Sinne der ganzheitlichen Zahnmedizin das bestverträgliche Material ist und einen gleichermaßen stabilen und attraktiven Zahnersatz ermöglicht, empfehlen wir Ihnen Keramikimplantate und andere keramische Versorgungen als metallfreien Zahnersatz. Denn, Metalle wirken im Körper wie Antennen. Keramik ist dagegen ein Werkstoff ohne elektromagnetische Reaktionen.

Metallfreier Zahnersatz

Es eignet sich daher ausgesprochen gut für Füllungen und Implantate. Keramischer Zahnersatz hat eine hohe Biokompatibilität und Belastbarkeit.

Nicht zuletzt kommen sie der natürlichen Zahnfarbe sehr nahe und verfärben weder Zahnfleisch noch Zähne.


Passgenauer Zahnersatz
Mit digitaler Volumentomographie (DVT)

Die moderne Zahnheilkunde bietet für jede Ausgangssituation zufriedenstellende Lösungen – gut verträglich und ästhetisch. Im Wesentlichen unterscheidet man zwischen Zahnkronen, herausnehmbarem Zahnersatz und festsitzendem Zahnersatz:

  • Zahnkronen: Kronen ersetzen nur den oberen Teil eines Zahnes, die Zahnwurzel bleibt erhalten.
  • herausnehmbarer Zahnersatz: Herausnehmbare Zahnprothesen ersetzen einzelne oder alle Zähne.
  • festsitzender Zahnersatz: Den natürlichen Zähnen am nächsten kommt festsitzender Zahnersatz in Form von Brücken. Überkronte Zähne neben der Zahnlücke dienen als Brückenpfeiler.

Den sichersten Halt bietet Zahnersatz auf Implantaten, das heißt künstlichen Zahnwurzeln. Implantate bieten viele Vorteile:

  • naturnahe Kaukraft
  • keine Sprachbeeinträchtigung
  • ästhetische Zahnversorgung
  • keine Beeinflussung der Nachbarzähne
  • keine Rückbildung der Kieferknochen

Für die Implantatplanung nutzen wir die Digitale Volumentomographie (DVT). Diese hochmoderne Röntgentechnik erlaubt eine präzise dreidimensionale Darstellung Ihres Kiefers, der Kieferhöhlen und Kiefergelenke in hervorragender Bildqualität. Mit DVT können wir ihr Zahnimplantat optimal platzieren.

Je genauer die Qualität des Knochens und die Lage der Nerven vor einer Implantation erfasst werden, desto leichter lassen sich Verletzungen beim Einsatz der künstlichen Zahnwurzel verhindern – eine wichtige Voraussetzung für den Langzeiterfolg.

In der Implantologie arbeiten wir in Langen eng mit auf diesem Fachgebiet spezialisierten und zertifizierten Zahnarzt-Kollegen und Kieferchirurgen in Frankfurt zusammen. Wenn Sie sich für implantatgetragenen Zahnersatz entschieden haben, führen wir in unserem ganzheitlichen Zahnzentrum die Implantat-Vorbereitung durch.

Im weiteren Behandlungsverlauf befestigen wir die Implantatkrone oder -brücke nach der Einheilungsphase der Implantate in Ihrem Kiefer.


Entfernung metallischer Füllungen
Wie z.B. Amalgam

Gerne entfernen wir bei Ihnen metallische Füllungen und Zahnersatz. Gerade Amalgamfüllungen, die neben Silber, Zinn, Kupfer und Zink auch zu 50 Prozent metallisches Quecksilber enthalten, werden seit langem gesundheitliche Risiken nachgesagt.

Die sogenannte Amalgamsanierung erfordert ein fachgerechtes und sehr sorgsames Vorgehen.

Restmaterialien auch in kleinster Menge müssen vollständig entfernt werden. Mittels einer speziellen Schutzvorrichtung (Kofferdam) werden die zu behandelnden Zähne isoliert und behandelt.

Gerne beraten wir Sie in unserer Zahnarztpraxis in der speziellen Umwelt-Zahnmedizin-Sprechstunde zu Materialunverträglichkeiten und der für Sie bestmöglichen und verträglichsten Zahnersatzlösung.

Zahnfüllungen